Studio numadesign

Wir tüfteln an digitalen Produkten – bis sie für jeden verständlich sind.

Wir präsentieren hier eine Auswahl bisheriger Projekte:

 
Bild3.jpg

 

regiocom SE | Auftraggeberportal

Mit der Gestaltung und Konzeption des Auftraggeberportals haben wir für regiocom SE eine smarte Datenübersicht mit Kennzahlenvisualisierung sowie Einbindung eines Monitorings geschaffen. Dieses Dashboard wurde im Rahmen des Corporate Designs erstellt und fügt sich in die digitale Produkt- und Servicekette des Unternehmens ein.

Kunde: 
regiocom SE
Branche: 
Servicedienstleistung in der Energiewirtschaft
Entwicklungszeit: 
Juni 2018
Ausgabemedien: 
Desktop, Tablet


 

Szenario | Versandstation mit Drohnen

 

Wie sieht die Welt von morgen aus? Vieles wird sich verändern – so auch unser täglicher Umgang im Warenversand. In unserem Zukunftsszenario gehen wir davon aus, dass den Versand und die Zustellung von Waren Drohnen übernehmen: Es gibt verschiedene Arten von Lieferboxen, zum Beispiel für Lebensmittel, welche von einer Person zur Nächsten versandt werden. Diese Boxen kann man zukünftig mieten oder sie gehören zu jedem Haushalt.

Nun wird ein digitaler Versandservice genutzt, in dem die Zieladresse, Lieferzeit, individuelle Besonderheiten des Versands eingeben und abgerechnet werden. Die Sendungsverfolgung erfolgt in Echtzeit und die Drohne fliegt von ihrer Versand- zur Empfangsstation.

Kunde: 
STUDIO NUMADESIGN
Branche: 
Serviceindustrie
Erstellt: 
Sep – Dez 2018
Ausgabemedien: 
iPad, iPhone 8, Apple Watch


 

MIELE | Geschirrspüler G7000

 

Für den vollintegrierten Geschirrspüler mit „M Touch“-Farbdisplay begleiteten wir das Miele Design Center bei der Entwicklung des Visual Designs, der Interaktionsprinzipien und Inhaltsstukturen. Der Entwicklungsprozess umfasste die Gestaltung der Bedienblenden sowie eine nachhaltige geräteübergreifende Gestaltung zu den Heißgeräten der nächsten Generation. Das „M Touch“-Farbdisplay zeichnet sich durch eine intuitive Bedienung mittels direktes Tippen, Ziehen oder Wischen aus.

Branche: 
Miele & Cie. KG
Branche: 
Haushaltsgeräte
Entwicklungszeit: 
2014-18
Ausgabemedien: 
Farbiger Touchscreen “M Touch“ 
Markteinführung:
November/Dezember 2018


 

regiocom SE | Innovationsportal

 

Für das Mitarbeiter-Innovationsportal von der regiocom SE übernahmen wir die Entwicklung des UI/UX-Designs sowie die technische Umsetzung.

Es wurde ein Gestaltungskonzept für ein Innovationsportal erarbeitet, welches die Mitarbeiter im Unternehmen nutzen, um ihre eigenen Produktideen einzubringen. Das Portal dient neben der Aufnahme der Ideen auch zur Vorstellung des Innovationsteams sowie zur Anzeige von Statistiken und Statusmeldungen. Darüberhinaus gibt das Portal einen Überblick zu anstehenden Terminen, Workshops sowie Entwicklungsständen von Produkten, die in der Realisierung sind. Abschließend wurde das Portal in das bestehende System implementiert.

Kunde: 
regiocom SE
Branche: 
Servicedienstleistung in der Energiewirtschaft
Entwicklungszeit: 
April – Dez 2018
Ausgabemedien: 
Desktop, Tablet, Smartphone


Concept-App | Shopping Assistant

 
 

Ein Supermarkt ohne Kassen? Ein Raunen ging durch die Medien, als Amazon den Supermarkt der Zukunft ankündigte und nun den ersten Store in Seattle umgesetzt hat. Wie soll das denn funktionieren? Gibt es dazu eine App? Wie sieht diese App aus? Wie ändert sich unser Einkaufserleben?

Diese Fragen trieben uns um und regten unseren Einfallsreichtum an. Wir fragten uns, wie wir uns einen Supermarkt ohne Kassen vorstellen würden. Unser Ergebnis: Bei uns gibt es eine smarte App mit einem Assistenten, der uns hilft, informiert und zielsicher durch den Supermarkt navigiert. Bei uns gibt es noch klassische Einkaufswagen – keine shopping bags, frisches Obst und Gemüse von der Theke – keine fruit boxes, sowie individualisierte Angebote – keinen monotonen Einkauf.

Kunde: 
STUDIO NUMADESIGN
Branche: 
Serviceindustrie
Erstellt: 
Jan – Feb 2018
Ausgabemedien: 
iPhone 8, Apple Watch


regiocom SE | rcPLUS1– Kundenportal

 
 

Für das "rcPLUS1"-Kundenportal von der regiocom SE übernahmen wir die Entwicklung des UI/UX-Redesigns sowie die technische Umsetzung. Ziel war es, das Kundenportal für einen Demomandanten zu gestalten, welcher auf Messen und bei Kundenterminen im Bereich der Energiewirtschaft eingesetzt wird.

Mit Hilfe des Demomandantens können relevante Funktionen des Kunden-Self-Services vorgestellt werden. Das Portal orientiert sich zwar am Corporate Design der Unternehmensgruppe, bildet jedoch ein eigenständiges Erscheinungsbild ab. Dazu wurde die grafische Benutzeroberfläche komplett neu gestaltet und die Informationsarchitektur benutzerfreundlich angepasst. Abschließend wurde das Portal in das bestehende System implementiert.

Kunde: 
regiocom SE
Branche: 
Servicedienstleistung in der Energiewirtschaft
Entwicklungszeit: 
Sep – Nov 2017
Ausgabemedien: 
Desktop, Tablet, Smartphone


 

Thies Fliesenparadies | Website

 

Unsere Aufgabe war – für unseren langjährigen Kunden – ein frisches Redesign der bestehenden Website vorzunehmen. Die Website ist responsiv angelegt worden, so dass sie auf allen Endgeräten optimiert ausgegeben wird. Für die digitale Gestaltung konnten wir uns an dem Corporate Design des Unternehmens, welches wir seit Jahren betreuen und konsequent für die Neuen Medien weiterentwickelt haben, bedienen.

Kunde: 
Thies Fliesenparadies GmbH
Branche: 
Handel
Erstellt: 
Jan – März 2017
Ausgabemedien: 
Desktop, Tablet, Smartphone


Grafik | Onlineverhalten der Deutschen

 
 

In dieser Datenvisualisierung zeigen wir anschaulich, wie sich die Deutschen im Jahr 2016 online verhalten: Wofür nutzen wir unsere Zeit im Internet? Welche Unterschiede der Nutzung gibt es zwischen den Generationen? Und mit welchen Geräten nutzen wir 2016 vorrangig das Internet? 

Die Grafik wurde nach Daten der ARD/ZDF-Onlinestudie 2016 entwickelt. 

Kunde: 
STUDIO NUMADESIGN
Services: 
Informations- und Datenvisualisierung
Erstellt: 
Feb 2017


Concept-App | I Got To Go

 
 

Wir finden, dass es Zeit war, eine intelligente und smarte App zu entwerfen, die uns hilft, die bestmögliche Verkehrsanbindung zu finden – jederzeit und überall, bevor wir zum autonomen Fahren übergehen. So entstand: I GOT TO GO. Dies ist eine App für den öffentlichen Straßenverkehr, welche für uns die tägliche Planung und Navigation von einem zum anderen Ort übernimmt. 

Kunde: 
STUDIO NUMADESIGN
Branche: 
Serviceindustrie
Erstellt: 
Jan – März 2016
Ausgabemedien: 
iPhone 6, Apple Watch


Miele | Waschtrockner WT 369

 
 

Für den Haushalts-Waschtrockner WT 369 von Miele übernahmen wir die Entwicklung des Interface Designs. Der Entwicklungsprozess umfasste neben der Gestaltung der Bedienlogik auch die geräteübergreifende Gestaltung zu dem Waschautomaten und Trockner. Die Waschautomaten und Trockner sind heute über verschiedene Produktklassen im Handel erhältlich.

Kunde: 
Miele & Cie. KG
Branche: 
Haushaltsgeräte
Entwicklungszeit: 
2012-14
Ausgabemedien: 
TFT-Display
Markteinführung: 
Produktvorstellung auf der IFA 2016, Berlin


Riedel | Virtual key panel app

 
 

Die Riedel Communications GmbH & Co. KG ist führender Anbieter von Echtzeit-Netzwerken für Video, Audio und Kommunikation. In Kooperation mit Miriam Landenberger haben wir das Interface Design für die neue Virtual-Control-Panel-App (VCP-App) entwickelt. Diese App verwandelt kompatible Smartphones und Tablets in eine virtuelle 12-Tasten-Sprechstelle für jedes Artist System und erleichtert so dem Nutzer dessen mobile Steuerung. 

Kunde: 
Riedel Communications GmbH & Co. KG
Branche: 
Kommunikationsindustrie
Entwicklungszeit: 
2013-14
Ausgabemedien: 
iPad 2, iPad Air, iPhone
Markteinführung:
April 2014


Miele | FlexTouch – Induktionskochfeld

 
 

Federführende Entwicklung und Betreuung der Interaktionsprinzipien für die Gerätesteuerung des Miele FlexTouch-Displays in einem Induktionskochfeld. Schwerpunkt in der Gestaltung des Touchdisplays war die digitale Repräsentanz der Kochsituation. Dazu zählte die adäquate Darstellung und interaktive Aufbereitung drei verschiedener Nutzungsmodi sowie die dynamische Darstellung der Töpfe und Pfannen, welche flexibel auf der Glaskeramikfläche positioniert werden können. Denn: Das Kochfeld erkennt Größe und Position des Kochgeschirrs automatisch.

Branche: 
Miele & Cie. KG
Branche: 
Haushaltsgeräte
Entwicklungszeit: 
2011-12
Ausgabemedien: 
farbiger Touchscreen
Markteinführung:
November 2012
Auszeichnungen:
Miele gewann den iF-Product-Design-Award 2013


MIELE | W1 und T1

 
 

Federführende Entwicklung der Interaktionsprinzipien und Inhaltsstukturen für die Gerätesteuerungen der Haushalts-Wäschepflege von Miele. Dazu zählen Waschautomaten (Generation W1) sowie Trockner (Generation T1). Der Entwicklungsprozess umfasste die Gestaltung von Bedienblenden sowie die geräteübergreifende Gestaltung zu den Heißgeräten. Die Waschautomaten und Trockner sind heute über verschiedene Produktklassen im Handel erhältlich.

Branche: 
Miele & Cie. KG
Branche: 
Haushaltsgeräte
Entwicklungszeit: 
2008-12
Ausgabemedien: 
7-Segment-Displays, TFT-Displays, monochrome Touchscreens
Markteinführung:
W1/T1-Basic in 2013
W1/T1-Prestige in 2014
W1/T1-Premium in 2015
Auszeichnungen:
2015/16 erhielt Miele die Auszeichnung zum "Best Home Appliances Brand". 2014 war Miele Gewinner des Reddot Awards und die Miele-Waschmaschine siegt mit der Note 1,7 bei Stiftung Warentest.